Fahrradbus am Steinhuder Meer

Schriftgröße
Fahrradbus, Fahrräder, Fahrrad

Meer Service für Radfahrer

regiobus-Linie 835 unterwegs mit Fahrradanhänger: Der Fahrradbus fährt ab 1. April rund um das Steinhuder Meer

Fahrrad- und Steinhuder-Meer-Liebhaber können sich freuen: Die regiobus-Linie 835 ist auch in diesem Jahr wieder mit dem Fahrradanhänger rund um das Steinhuder Meer unterwegs.

Der Fahrradbus startet das neunte Jahr in Folge jeweils von Neustadt a. Rbg. sowie von Wunstorf aus und umrundet das Steinhuder Meer in beide Richtungen. Alle Ausflügler, die das Gewässer zumindest streckenweise auf zwei Rädern erkunden wollen, können das Angebot vom 1. April bis zum 29. Oktober 2017 an den Wochenenden und den gesetzlichen Feiertagen stündlich zwischen 10.00 und 19.00 Uhr nutzen. Vom 1. Juni bis zum 31. August ist die regiobus-Linie 835 dann täglich mit dem Fahrradanhänger im Einsatz. 

Fahrgäste können an beinahe allen Haltepunkten mit dem Fahrrad ein- oder aussteigen. So bietet sich für Touristen und Ausflügler die Möglichkeit, z.B. bei schlechtem Wetter oder wenn sie das Meer nur zum Teil umfahren wollen, auf den Fahrradbus zurückzugreifen. Der Anhänger bietet Platz für 16 Fahrräder. Eine Rampe hilft beim einfachen Hoch- bzw. Herunterschieben.

Für die Einzelfahrt mit oder ohne Fahrrad ist lediglich ein EinzelTicket für eine Zone (2,60 €) notwendig – der Drahtesel fährt gratis mit. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Übrigens: Tandems, Liegeräder, Dreiräder o.ä. können wir leider nicht mitnehmen. Ebenso sind Zweiräder mit Moped-Kennzeichen (E-Bikes oder sonstige motorisierte Kfz) von der Beförderung ausgeschlossen.

Die Fahrzeiten des Fahrradbusses sind auf die Anschlüsse an die S-Bahn und den RegionalExpress der DB in Neustadt und Wunstorf abgestimmt.

Die genauen Fahrzeiten und weitere Infos bietet der Flyer “Meer Service für Radfahrer!“, der ab Ende März unter anderem bei den Servicestellen der regiobus, bei der Steinhuder Meer Tourismus GmbH oder bei der Steinhuder Personenschifffahrt erhältlich ist. Der Flyer steht außerdem hier zum Download bereit.