Sie befinden sich beim Hauptmenü
Zum Inhaltsbereich springen

Ausbildung

Sie befinden sich beim Nebenmenü
Zum Inhaltsbereich springen

Ausbildungsberufe

Hier findet ihr eine Beschreibung der von der RegioBus angebotenen Ausbildungsberufe.

Die RegioBus bildet zurzeit in folgenden Berufen aus:

Fachkraft im Fahrbetrieb  (Für das Jahr 2014 sind diese Lehrstellen bereits besetzt!)
Kraftfahrzeugmechatroniker/in (Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik) 
(Für das Jahr 2014 sind diese Lehrstellen bereits besetzt!)

Ganz vorn dabei: Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF)

Unsere Busfahrerinnen und Busfahrer bewegen viel. Dazu brauchen sie Können, Geschick und Umsicht. Denn wer ans Steuer unserer Busse will, trägt eine große Verantwortung.

Wenn du Spaß hast am Umgang mit Menschen und dich Technik interessiert, wenn du mindestens 18 Jahre alt bist, einen Realschulabschluss und den Führerschein hast und wenn du gerne Verantwortung übernimmst …

 dann haben wir ein Angebot für dich: eine dreijährige Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb. Am Anfang steht dabei der Führerschein Klasse D und dann, schon im ersten Jahr, bist du in unseren Bussen ganz vorn dabei. In einem großen, leistungsstarken Betrieb mit einer modernen Fahrzeugflotte, motivierten Mitarbeitern und besten Chancen fürs das weitere Berufsleben. 

Interesse?

Dann haben wir hier für dich noch einmal alles ganz genau:

Damit du dich bewerben kannst musst du

  • zum Ausbildungsbeginn am 1. August mindestens 18 Jahre alt sein
  • einen Realschulabschluss haben (mit guten Leistungen in Physik, Mathematik und in Englisch) 
  • den Führerschein der Klasse B (PKW) besitzen und schon ein Jahr Fahrpraxis haben
  • über PC-Kenntnisse verfügen
  • teamfähig sein, selbstständig und flexibel. Und natürlich zuverlässig.
  • Vor Beginn der Führerscheinausbildung wirst du durch einen Betriebsarzt auf die Eignung für den Busführerschein untersucht.

Wenn du bei uns zur Fachkraft im Fahrbetrieb ausgebildet wirst, dann erwirbst du dabei vor allem diese Kenntnisse und Fertigkeiten:

  • Du lernst, Bus zu fahren und erwirbst den Führerschein der Klasse D.
  • Du wirst vertraut mit der Fahrzeugtechnik der verschiedenen Busmodelle. 
  • Du wirst eingeführt in die Arbeitsabläufe in der Fahrdienstleitung und in die Koordination des Busverkehrs.
  • Du erlangst einen Einblick in verschiedene Verwaltungstätigkeiten.
  • Im Serviceteam lernst du den Kontakt zu unseren Kundinnen und Kunden aufzubauen, sie zu beraten und unsere Leistungen zu verkaufen.

Und so läuft die Ausbildung ab: 

  • Die Ausbildung beginnt jeweils zum 01. August eines Jahres und dauert 3 Jahre.
  • Sie findet auf einem unserer Betriebshöfe statt, also in Burgdorf, Eldagsen, Mellendorf, Neustadt oder Wunstorf.
  • Die schulische Ausbildung erfolgt im Blockunterricht an der BBS -Burgdorf-Lehrte.

Du verdienst im 

1. Ausbildungsjahr: 735,18 €
2. Ausbildungsjahr: 796,71 €
3. Ausbildungsjahr: 853,59 €

und erhältst weiter    

eine 13. Monatsvergütung im November
26 Tage Urlaub
und eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

Und nach der Ausbildung?

Wenn du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, streben wir an, dich in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen. Für drei oder vier Jahre wirst du dann im Fahrbetrieb Praxiserfahrung sammeln. Danach kannst du dich in unserem Betrieb individuell nach deinen Interessen weiter entwickeln.

Deine Bewerbung mit allen Unterlagen (Zeugnisse und Lebenslauf) richtest du bitte an:

RegioBus Hannover GmbH
Fachbereich Personal/Recht
Michael Müller
Georgstraße 54
30159 Hannover

oder per Email an: michael.mueller(at)regiobus.de

Für den Ausbildungsstart in 2014 sind diese Lehrstellen bereits besetzt!

nach oben

Hier gibt es viel zu verstehen: Kfz-Mechatroniker/-in (Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik)

Unsere moderne Busflotte steckt voller Elektronik. Und unsere Technikerinnen und Techniker stecken voller Wissen, das sie gerne weiter geben wollen.

Wenn dich zukunftsorientierte Technik fasziniert und du gerne am PC bastelst, wenn du einen guten Realschulabschluss hast, wenn dich Herausforderungen locken und du gerne im Team arbeitest… 

dann können wir dir eine spannende Ausbildung bieten. Das Ziel, das du in dreieinhalb Jahren erreichen kannst, heißt: Kraftfahrzeugmechatroniker/-in mit Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik. Vom ersten Tag an lernst du direkt an unseren Fahrzeugen und profitierst von dem geballten Know-how eines führenden regionalen Verkehrsunternehmens.

Interesse?

Dann haben wir hier für dich noch einmal alles ganz genau:

Damit du dich bewerben kannst musst du

  • einen guten Realschulabschluss haben (mit guten Leistungen in Physik, Mathematik, Technik und in Englisch) 
  • über PC-Kenntnisse verfügen 
  • handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und logisches Denkvermögen mitbringen
  • Zusammenhänge erkennen können
  • teamfähig sein, selbstständig und flexibel. Und natürlich zuverlässig.

Wenn du bei uns eine Ausbildung zum/zur Kraftfahrzeugmechatroniker/in machst, dann lernst du dabei vor allem:

  • Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammenzusetzen
  • das Installieren von elektrischen Baugruppen und Komponenten
  • das Messen und Prüfen von elektronischen Größen
  • Steuerungen aufzubauen und zu prüfen
  • das Programmieren und Prüfen von mechatronischen Systemen
  • sowie deren Instandhaltung.

Und so läuft die Ausbildung ab:

  • Die Ausbildung beginnt jeweils zum 01. August eines Jahres und dauert 3,5 Jahre. 
  • Sie findet auf einem unserer Betriebshöfe in Eldagsen, Neustadt oder Burgdorf statt.
  • Die schulische Ausbildung erfolgt an der BBS in Burgdorf: im ersten Ausbildungsjahr an zwei Wochentagen in der Berufsschule, ab dem 2. Ausbildungsjahr an einem Tag der Woche.
  • Zusätzlich nehmen alle Auszubildenden im Laufe ihrer Ausbildung an fünf überbetrieblichen Ausbildungslehrgängen von jeweils einer Woche im FBZ Berenbostel teil.

Du verdienst im 

1. Ausbildungsjahr: 735,18 €
2. Ausbildungsjahr: 796,71 €
3. Ausbildungsjahr: 853,59 €
4. Ausbildungsjahr: 925,62 €

und erhältst weiter    

eine 13. Monatsvergütung im November
26 Tage Urlaub
und eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge.

Und nach der Ausbildung?

Wenn du deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, streben wir an, dich in ein festes Arbeitsverhältnis in einer der Betriebswerkstätten der RegioBus zu übernehmen.

Deine Bewerbung für 2015 mit allen Unterlagen (Zeugnisse und Lebenslauf) richtest du an:

RegioBus Hannover GmbH
Fachbereich Personal/Recht
Michael Müller
Georgstraße 54
30159 Hannover

oder per Email an: michael.mueller(at)regiobus.de

 

Damit du dir dein zukünftiges Arbeitsumfeld besser vorstellen kannst, bieten wir potentiellen Bewerbern die Möglichkeit zu einem ca. 2wöchigen Betriebspraktikum.

 

nach oben

Erweiterte Auskunft
Sie befinden sich beim Nebenmenü
Zum Inhaltsbereich springen