Hochseilgarten Springe

Schriftgröße
Hochseilgarten, Mädchen, Klettern© AdobeStock / Kzenon

Hochseilgarten Springe

Der Hochseilgarten Springe wurde 2000/2001 erbaut und gehört zu den ersten Hochseilgärten in Deutschland.

Er wurde künstlich aus Baumstämmen und Drahtseilen errichtet. 
Hier gibt es auf zwei Ebenen (10 und 16 m) verschiedene Hürden und Hindernisse zu überwinden. Als Highlight kann man sich aus 20m Höhe abseilen lassen.
Weitere Angebote: Quad fahren und Bogenschießen.

Ab Hannover:

  • Mit der S-Bahn bis nach Springe Bahnhof und von dort mit der Linie 381 bis zu der Haltestelle Altenhagen I/B217

Für weitere Informationen:

www.hochseilgarten-springe.de