Aktuelles

Schriftgröße

Hubertusfest und Verlängerung der Sperrung der Ortsdurchfahrt Alvesrode

Seit Montag, 7. August, ist die Kreisstraße 213 der Ortsdurchfahrt Alvesrode aufgrund einer Brückensanierung voll gesperrt. Diese Maßnahme wird nun bis voraussichtlich einschließlich Freitag, 17. November, Betriebsschluss, verlängert.

Die regiobus-Linie 382 fährt in dieser Zeit weiterhin die gewohnte Umleitung und bedient statt der regulären Haltestelle Alvesrode/Vor der Höhe die eingerichtete Ersatzhaltestelle in der Straße „Alte Rodenbeeke“. Darüber hinaus kann die Linie die Haltestellen Springe/Wisentgehege, Springe/Abzweig Wisentgehege, Springe/Jagdschloß und Springe/Krankenhaus nicht bedienen. Als Ersatz wird ab dem Bahnhof Völksen ein Pendelverkehr mit einem Großraum-Taxi (8-Sitzer) eingerichtet, der die Bedienung der oben genannten Haltestellen sichert.

Fahrgäste haben zudem die Möglichkeit die regiobus-Linie 385 zu nutzen, die die Haltestellen Springe/Abzweig Wisentgehege, Springe/Jagdschloß und Springe/Krankenhaus weiterhin regulär bedient.

Hubertusfest

Am Samstag, den 28. Oktober, und Sonntag, den 29. Oktober, findet zudem das Hubertusfest im Wisentgehege statt. Die K213 ist an diesen beiden Tagen zwar freigegeben, die Busse der regiobus-Linie 382 fahren dennoch über den Umleitungsfahrweg, da für das Hubertusfest zwei gesonderte Shuttle-Busse eingesetzt werden. Diese verkehren ab der Haltestelle Springe/Bahnhof (ZOB) ab 9.35 Uhr halbstündig in Richtung Wisentgehege. Die letzte Fahrt startet um 14.35 Uhr. Die Rückfahrten erfolgen im Halbstundentakt zwischen 13.40 Uhr und 19.10 Uhr ab dem Wisentgehege in Richtung Springe/Bahnhof (ZOB).

Das Pendeltaxi kann an diesen beiden Tagen aufgrund einer Einbahnstraßenregelung der K213 von Alvesrode in Richtung „Eldagser Straße“ die Haltestellen Springe/Jagdschloss und Springe/Krankenhaus in Fahrtrichtung Wennigsen nicht bedienen.

regiobus bittet die Fahrgäste um Verständnis für die Änderungen und wünscht ein schönes Wochenende auf dem Hubertusfest.