Aktuelles

Schriftgröße

Neue barrierefreie Haltestelle Altenhagen/Hohlweg

Voraussichtlich am Montag, 18. Dezember, wird die Haltestelle Altenhagen/Hohlweg in Altenhagen bei Springe in Betrieb genommen. Die Stadt Springe hat die Haltestelle barrierefrei umgebaut. Ein erhöhter Bordstein und ein Blindenleitstreifen ermöglichen zukünftig vor allem auch mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den bequemen Zustieg in die Busse der regiobus-Linie 381. Ein Wartehäuschen schützt die Fahrgäste außerdem gegen Wind und Regen.

Die Nutzung der neuausgebauten Haltestelle hatte sich zunächst verzögert, weil aufgrund der engen Fahrbahnverhältnisse noch weitere Anpassungsarbeiten zur Befahrung der Haltestelle mit den längeren Gelenkbussen erforderlich waren. Diese Arbeiten können nun kurzfristig abgeschlossen werden.

Aufgrund der engen Fahrbahn am Haltepunkt wird regiobus darauf achten, die Standzeiten der Busse an dieser Haltestelle so gering wie möglich zu halten, um zukünftige Behinderungen für den sonstigen Verkehr zu minimieren.

Die Ersatzhaltestelle in der Straße „Zum Nesselberg“, die während der Baumaßnahme zum Ein- und Ausstieg genutzt wurde, wird mit der Öffnung der regulären Haltestelle aufgehoben.