Aktuelles

Schriftgröße

ProAm Radrennen: Einschränkungen im Busverkehr

Am Samstag, den 29. Juli, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, den 30. Juli, Betriebsschluss, wird aufgrund der Sportveranstaltung ProAm der Friedrichswall in Hannover in beide Richtungen voll gesperrt. Die regiobus-Linien 300, 500 und 700 können während dieser Zeit nur eingeschränkt verkehren.

Samstag,  29. Juli 2017

Die regiobus-Linien 300, 500 und 700 beginnen bzw. enden an diesem Samstag bereits an der Haltestelle Waterloo. Fahrgäste haben somit die Möglichkeit direkt in die Stadtbahnlinien umzusteigen.

Sonntag, 30. Juli 2017

Am Sonntag beginnen bzw. enden die Busse der regiobus-Linien 300, 500 und 700 an ihren jeweiligen Umsteigeanlagen Wallensteinstraße (Linie 300), Wettbergen (Linie 500) bzw. Ahlem (Linie 700). Den Fahrgästen aus der Innenstadt wird empfohlen die Stadtbahnlinien 3, 7 und 17 zu nutzen, um in die regiobus-Linien 300 und 500 umsteigen zu können. Den Fahrgästen der Linie 700 wird empfohlen die Linie 10 nach Ahlem zu nutzen.

Zudem kann es am Sonntag auch in den Bereichen Barsinghausen, Hemmingen, Pattensen, Eldagsen, Wennigsen, Ronnenberg und Gehrden aufgrund des Radrennens zu kurzfristigen Einschränkungen, Behinderungen und Verzögerungen im Linienverkehr kommen.

regiobus bittet die Fahrgäste um Verständnis für die Veranstaltungsbedingten Änderungen.