Aktuelles

Schriftgröße

ProAm Radrennen: Zahlreiche Einschränkungen im Busverkehr

Von Samstag, 28. Juli, Betriebsbeginn, bis Montag, 30. Juli, Betriebsschluss, wird der Friedrichswall in Hannover aufgrund der Sportveranstaltung ProAm voll gesperrt. Hinzu kommen Einschränkungen und kurzfristige Sperrung im südlichen Bereich der Region Hannover. Die regiobus-Linien 300, 500 und 700 können während dieser Zeit nur eingeschränkt verkehren. Für die regiobus-Linien 310, 360, 365, 380, 382, 385, 510, 520, 540, 560, 561, 562 und 580 kommt es lediglich am Sonntag zwischen ca. 9.00 und 17.00 Uhr zu diversen Änderungen.

Samstag (28.07.) und Montag (30.07.) – ganztags
Die regiobus-Linien 300, 500 und 700 beginnen bzw. enden an diesen Tagen bereits an der Haltestelle Waterloo. Fahrgäste haben somit die Möglichkeit direkt in die Stadtbahnlinien umzusteigen. 

Sonntag (29.07.) – ganztags
Am Sonntag beginnen bzw. enden die Busse der regiobus-Linien 300, 500 und 700 an ihren jeweiligen Umsteigeanlagen Wallensteinstraße (Linie 300) und Ahlem (Linie 700). Die Linie 500 bedient aufgrund der aktuellen Gleisbauarbeiten am Endpunkt Wettbergen die Haltestelle Mühlenberger Markt. Fahrgäste werden daher gebeten hier in die Stadtbahnlinien umzusteigen, statt wie sonst an der Haltestelle Wettbergen.

Sonntag (29.07.) – ca. 9.00 bis 17.00 Uhr
Darüber hinaus kommt es am Sonntag zwischen ca. 9.00 und 17.00 Uhr auch in den Bereichen Barsinghausen, Eldagsen, Gehrden, Hemmingen, Pattensen, Ronnenberg und Wennigsen zu Einschränkungen und Behinderungen im Linienverkehr. In dieser Zeit können verschiedene Haltestellen nicht angefahren und bedient werden. Teilweise ist mit erheblichen Verzögerungen zu rechnen. Einzelne Linienabschnitte und Fahrten werden leider ganz ausfallen! Weitere Infos entnehmen Sie bitte hier dem Detailplan.

regiobus bittet die Fahrgäste um Verständnis für die veranstaltungsbedingten Änderungen.