Aktuelles

Schriftgröße

Vollsperrung in Wunstorf: Busse werden umgeleitet

Am Montag, 1. Oktober, beginnt der letzte Bauabschnitt auf der Klein Heidorner Straße in Wunstorf. Hierbei wird der Kreuzungsbereich  Klein Heidorner Straße/Senator-Meier-Straße für den Verkehr voll gesperrt. Daraus ergeben sich folgende Änderungen für die regiobus-Linien 701, 710, 711, 715 und 835:

regiobus-Linien 710, 711, 715 und 835

Die regiobus-Linien 710, 711, 715 und 835 werden ab Samstag, 1. Oktober, Betriebsbeginn, bis voraussichtlich Freitag, 19. Oktober von Wunstorf/ZOB kommend von der Haltestelle Wunstorf/Alter Stadtbahnhof über die Neustädter Straße und den Frachtweg umgeleitet. Fahrten der Gegenrichtung fahren die Umleitung in umgekehrter Reihenfolge.

Die Haltestellen Wunstorf/Senator-Kraft-Straße, Wunstorf/Senator-Meier-Straße, Wunstorf/An der Sandgrube  und Klein Heidorn/Frachtweg können hierbei nicht bedient werden. Für die Haltestelle Klein Heidorn/Frachtweg wird eine Ersatzhaltestelle auf der anderen Seite der Kreuzung Klein Heidorner Straße/Frachtweg eingerichtet. Zusätzlich bedienen die oben genannten Linien die Haltestellen Wunstorf/Neustädter Straße und Wunstorf/Tulpenstraße der regiobus-Linie 701 in beiden Richtungen.

regiobus-Linie 701

Die regiobus-Linie 701 fährt weiterhin von der Haltestelle Wunstorf/Rathaus direkt zur Haltestelle Wunstorf/ Nordrehr. Die Haltestellen Wunstorf/Alter Stadtbahnhof, Wunstorf/ Senator-Kraft-Straße, Wunstorf/Senator-Meier-Straße, Wunstorf/An der Sandgrube, Wunstorf/Tulpenstraße, Wunstorf/Neustädter Straße und Wunstorf/Alter Stadtbahnhof entfallen auf dieser Linie. Als Ersatz werden die Haltestellen Wunstorf/Alter Stadtbahnhof, Wunstorf/Tulpenstraße und Wunstorf/Neustädter Straße durch die regiobus-Linien 710, 711, 715 und 835 bedient.

regiobus bittet ihre Fahrgäste um Verständnis für die baubedingten Änderungen.