Aktuelles

Schriftgröße

Fahrplanwechsel bei regiobus

Im Linienverkehr der regiobus gibt es mit dem Fahrplanwechsel im GVH am Sonntag, 10. Dezember, einige wesentliche Verbesserungen, sowie ein auf die neue Stadtbahnlinie 13 abgestimmtes Angebot für Fahrgäste aus dem Umland.

 

Fahrzeiten werden angepasst

Für die Stadtbahn- und Buslinien im GVH werden die Fahrzeiten angepasst, um die Pünktlichkeit weiter zu verbessern. Die genauen Zeiten sind wie gewohnt online auf gvh.de zu finden. Die Fahrpläne an den jeweiligen Haltestellen und Tunnelstationen werden sukzessive ausgetauscht. Fahrgäste werden daher gebeten alternativ die Online-Auskunft vorzuziehen.

 

sprintH Linie 300: Anbindung an Umsteigeanlage Hemmingen und zeitweise Weiterführung bis nach Vahrenwald

Die sprintH Linie 300 fährt künftig von Pattensen kommend die Umsteigeanlage Hemmingen an. Anschließend werden die Haltestellen „Hemmingen/Zentrum“ und „Hemmingen/Saarstraße“ bedient. Danach geht es direkt zur Haltestelle „Göttinger Straße“ und anschließend unverändert weiter bis zur Haltestelle „Hauptbahnhof/ZOB“. Neu hinzu kommt eine zeitweise Weiterführung an Werktagen von ca. 06.30 Uhr bis ca. 19.00 Uhr bis zur Haltestelle „Dragonerstraße“. Dabei werden zusätzlich die Haltestellen „Welfenstraße“, „Werderstraße“ und „Vahrenwalder Platz“ bedient. Die Änderungen gelten in beiden Fahrtrichtungen. Darüber hinaus verkehrt die sprintH Linie 300 nun an Werktagen sowie, entsprechend der Stadtbahn, auch samstags von ca. 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr im 10-Minuten-Takt. Dadurch wird an der neuen Endhaltestelle Hemmingen ein optimaler Anschluss zwischen Stadtbahn und Bus hergestellt.

 

Die regiobus Linien 360 und 366 verdichten den Takt zwischen Hiddestorf und Hemmingen

Die regiobus Linie 360 folgt künftig einem neuen Fahrweg. Verkehrte sie bislang zwischen Bennigsen und der Haltestelle „Wallensteinstraße“, fährt sie künftig von Bennigsen zur „Peiner Straße“. Dabei übernimmt sie ab „Hemmingen/Sportfeld“ den bisherigen Fahrweg der regiobus Linie 366. Der Abschnitt zwischen „Hemmingen/Sportfeld“ und „Peiner Straße“ entfällt entsprechend auf der regiobus Linie 366, welche künftig nur noch bis zur Haltestelle „Hemmingen/KGS“ fährt. Gemeinsam stellen die regiobus Linien 360 und 366 an Werktagen einen 30-Minuten-Takt zwischen Hiddestorf und Hemmingen her. An Wochenenden wird der bestehende Takt der regiobus Linie 360 verdoppelt, sodass künftig jede Stunde eine Verbindung zwischen Bennigsen und der Peiner Str. angeboten wird. Das Samstags-Angebot der regiobus Linie 366 entfällt, wird jedoch zwischen Hiddestorf und Hemmingen durch die verdichtete Verbindung der regiobus Linie 360 aufgefangen.

 

regiobus Linie 365: Neuer Endpunkt

Die regiobus Linie 365 fährt künftig, statt zur Haltestelle „Wallensteinstraße“, zum neuen Endpunkt „Hemmingen/KGS“. Von hier ausgehend bindet die Linie nach der Haltestelle „Hemmingen/Berliner Straße“ über die neue Umsteigeanlage Hemmingen an die Stadtbahn an. Anschließend fährt die regiobus Linie 365 ohne Halt über die Weetzener Landstraße zur Haltestelle „Hemmingen/Kapellenweg“ und ab hier wie gewohnt nach Pattensen. Im laufenden Fahrplan 2024 sollen noch zwei zusätzliche Haltestellen in der Weetzener Landstraße in Hemmingen hinzukommen. Einige Schülerfahrten führen weiterhin ab „Hemmingen/KGS“ über „Hemmingen/Dorfstraße“ und „Hemmingen/Kapellenweg" in Richtung Pattensen bzw. umgekehrt. Verstärkt wird die Linie außerdem durch zusätzliche Fahrten und eine Verlängerung der regiobus Linie 367, welche von Wilkenburg bis Pattensen künftig den gleichen Weg fährt.

 

regiobus Linie 367: Zusätzliche Fahrten und Verlängerung

Die regiobus Linie 367 war mit drei Fahrten pro Tag bislang nur für den Schülerverkehr im Einsatz. Nun verkehrt die Linie montags bis freitags im 60-Minuten-Takt. Zudem wird die regiobus Linie 367 von Arnum bis „Pattensen/ZOB“ verlängert und verstärkt so die regiobus Linie 365. An Werktagen entsteht so zwischen Wilkenburg und Pattensen über Arnum und Harkenbleck ein 30-Minuten-Takt. Außerdem entsteht eine neue, umsteigefreie Verbindung zwischen Hannover-Wülfel und Pattensen.

 

Haltestellen-Regelung Hemmingen/Börie und Hemmingen/KGS

Da die Haltestellen „Hemmingen/Börie“ und „Hemmingen/KGS“ wenige Meter nebeneinander liegen, gilt für die regiobus Linien 360, 363, 365 und 366 folgende Regelung:

  • Hält der Bus an der Haltestelle „Hemmingen/Börie“ (360, 363), erfolgt kein Halt mehr an „Hemmingen/KGS“
  • Ist der Start- oder Endpunkt „Hemmingen/KGS“ (365, 366), hält der Bus nicht mehr an „Hemmingen/Börie“

 

sprintH Linie 400: Takt-Ausweitung

Von Montag bis Freitag bietet die sprintH Linie 400 den bestehenden 20 Minuten-Takt künftig bis 20.30 Uhr anstatt 19.30 Uhr an.

 

sprintH Linie 500: Zusätzliche Fahrten

Die sprintH Linie 500 verbindet künftig Gehrden mit der Stadt Hannover noch häufiger in den Schwachverkehrszeiten. So wird der bestehende 15-Minuten-Takt montags bis samstags von 21.00 Uhr auf 22.30 Uhr ausgedehnt. Auch an Samstagen beginnt der 15-Minuten-Takt künftig bereits um 08.00 Uhr. Zudem wird das Fahrtenangebot an Sonntagen zwischen 12.00 Uhr und 20.00 Uhr von einem 30- auf einen 20-Minuten-Takt verdichtet.

 

regiobus Linie 510: Zusätzliche Fahrten

Die regiobus Linie 510 bietet künftig von Montag bis Freitag ab dem Stadtbahnendpunkt „Empelde“ zwei zusätzliche Fahrten am Morgen zur Haltestelle „Empelde/Lange Straße“ im Gewergegebiet. Am Nachmittag und Abend kommt jeweils eine Fahrt von der Haltestelle zum Stadtbahnendpunkt dazu. Zudem fährt die Linie montags bis samstags am Abend eine Stunde länger.

 

sprintH Linie 600 und regiobus Linie 639: Zusätzliche Halte im Gewerbegebiet

Die Haltestelle „Großburgwedel/Erster Berkhopsweg“ im Gewerbegebiet westlich der A7 wird künftig von der sprintH Linie 600 und der regiobus Linie 639 zusätzlich zur Linie 638 neu bedient. Mitarbeiter ansässiger Firmen haben dadurch deutlich bessere Fahrtmöglichkeiten zu Schichtwechselzeiten, sowohl in Richtung Langenhagen und Hannover als auch in Richtung Burgdorf. Außerdem erhält die sprintH Linie 600 künftig von Montag bis Freitag eine zusätzliche Fahrt um 20.00 Uhr von Langenhagen nach Großburgwedel.

 

regiobus Linie 635: Zusätzliche Fahrten

Von Montag bis Freitag fährt die regiobus Linie 635 künftig doppelt so oft und verkehrt zwischen 6.00 Uhr und 18.00 Uhr im 30-Minuten-Takt, anstatt im bisherigen 60-Minuten-Takt.

 

Ruftaxi Isernhagen: Höhere Taktung

Das Ruftaxi in Isernhagen fährt ab dem Fahrplanwechsel an Wochenenden doppelt so oft. Anstatt im Zweistundentakt, fährt das Ruftaxi künftig im Stundentakt.

 

NachtLiner N31: Neuer Startpunkt

Der NachtLiner N31 startet künftig nicht mehr an der Haltestelle „Wallensteinstraße“, sondern an der neuen Umsteigeanlage Hemmingen. Der durch die neue Stadtbahn 13 abgedeckte Bereich entlang der Göttinger Landstraße wird künftig nicht mehr durch den NachtLiner 31 bedient.

 

Weitere Infos finden Sie auf gvh.de!